Hilfe für Geflüchtete

Menschen verlassen ihre Heimat aus sehr unterschiedlichen Gründen. Manche sehen keine Perspektive und möchten sich in einem anderen Land eine neue Existenz aufbauen. Andere sind gezwungen, vor dem Krieg zu fliehen. Die Diakonie heißt eingewanderte und geflüchtete Menschen im Einwanderungsland Deutschland willkommen, indem sie praktische Hilfe anbietet und für die Rechte und Interessen der Betroffenen eintritt. Unter anderem mit ihren rund 600 Migrationsfachdiensten.

 

https://hilfe.diakonie.de/hilfe-fuer-gefluechtete/

Arbeitskreis Asyl

In unserer Gemeinde Apen hat sich im Februar 2015

der "Arbeitskreis Asyl" gebildet.


Ehrenamtliche Menschen verschiedenen Alters und verschiedener

Berufserfahrung treffen sich jeden ersten Dienstag im Monat

von 18.00 - 19.00 Uhr in den Räumen der

Diakonie in Apen, Hauptstraße 185.


Anlass war die zunehmende Zahl von Flüchtlingen, die in unserer 

Gemeinde aufgenommen werden muss. Fremde willkommen zu

heißen und ihnen unseren Alltag näher zu bringen sind unsere

vorrangigen Ziele. Wir wollen z. B. helfen beim Einkaufen, Essen

u. Kochen. Hilfestellung wollen wir geben beim Bahn- und

Busfahren, bei der Mülltrennung und bei Behördengängen.

Sprachförderung und Sportangebote wollen wir ebenfalls

unterstützen.

 


Ab dem 11. Februar findet wieder das "Begegnungs-Cafe" statt.

 

Jetzt immer samstags von 15.00 - 17.00 Uhr,

 

wie gewohnt zweimal monatlich immer im Wechsel.

 

Hier die nächsten Termine:

 

 Aper Gemeindehaus am 11.02./11.03./08.04.

und

Augustfehn im "Dock 20" in der Schulstraße am 25.02./25.03.

 


Wer unsere Gruppe unterstützen möchte, kann zu den ange-

gebenen Zeiten Kontakt mit uns aufnehmen oder sich im

Diakonie Büro Apen telefonisch melden.

Kontakt: 04489/4049194

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2013 Ev.-luth. Kirchengemeinde Apen | Hauptstraße 204 | 26689 Apen | Tel.: 04489-5341| E-Mail: kirchenbuero.apen@No Spamkirche-oldenburg.de |