Ambulanter Hospizdienst Ammerland e.V.

Beratung und Begleitung Schwerstkranker und ihrer Angehörigen

 

Der Ambulante Hospizdienst Ammerland e.V. engagiert sich seit 1997 für Menschen, die von existentiellen Krisen wie Tod und Trauer betroffen sind. Ihnen beizustehen, wenn es darum geht, die letzte Lebensphase würdevoll zu gestalten dort zu gestalten, wo man lebt – zu Hause oder in einer stationären Pflegeeinrichtung. Auch beim und nach dem Abschied nicht allein bleiben zu müssen ist eine hospizliche Aufgabe, der sich der ambulante Hospizdienst stellt. Hierfür engagieren sich derzeit über 90 ehrenamtlich Mitarbeitende und drei hauptamtliche Koordinatorinnen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter

 

Ambulanter Hospizdienst Ammerland e.V.

Lange Strasse 9a 

26655 Westerstede

04488 - 5207333

hospizdienst-ammerland@No Spamewetel.net

www.hospizdienst-ammerland.de

 

Hildegard Kluttig
Petra Kühn

Dagmar Siekmann


-Koordinatorinnen-

 

 

Spendenkonto Hospizdienst Ammerland

IBAN: DE36 2805 0100 0043 4099 11 

Ammerland-Hospiz

Das Ammerland-Hospiz begleitet schwerkranke Menschen auf ihrem letzten Lebensweg. Wenn eine häusliche Versorgung nicht mehr gewährleistet ist und eine palliative Pflege nötig ist, sichert das Hospiz rund um die Uhr eine qualifizierte Pflege und Versorgung der Schwerkranken.

 

Für Informationen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

 

Tel.: 04488 50 6855

 

eMail: kontakt@No Spamammerland-hospiz.de
www.ammerland-hospiz.de

Palliativstützpunkt Ammerland & Uplengen

24 Stunden Telefonische Rufbereitschaft unter:

04488 – 520 8888


Im Herbst 2008 wurde mit dem Aufbau einer spezialisierten ambulanten Palliativversorgung begonnen und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte gründeten den Palliativstützpunkt Ammerland & Uplengen. Das Versorgungsgebiet umfasst den Landkreis Ammerland und die angrenzenden ostfriesischen Gemeinden.


Kooperierende Palliativmedizinerinnen und –mediziner, speziell ausgebildete Pflegefachkräfte von kooperierenden Pflegediensten, der ambulante Hospizdienst Ammerland e.V., die Notfallseelsorge, die Palliativstation der Ammerland Klinik in Westerstede, das Ammerland Hospiz und Apotheken machen eine Versorgung, die individuell an die Bedürfnisse des Patienten und seiner speziellen Lebenssituation ausgerichtet ist, möglich. Der vertraute Hausarzt, die vertraute Hausärztin bleibt immer erster Ansprechpartner des Patienten, auch bei Hinzuziehung des Palliativstützpunktes. Auch Angehörige werden in der Versorgung berücksichtigt und begleitet.


Die Koordinatorinnen des Palliativstützpunktes Ammerland & Uplengen sind während der gesamten Behandlung fester Ansprechpartner für alle an der Versorgung Beteiligten. Den Koordinatorinnen ist es wichtig auf die persönlichen Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen des Patienten und seiner Angehörigen einzugehen.


Der Palliativstützpunkt ist an 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden lang unter der Telefonnummer 04488- 520 8888 zu erreichen.

 

Kontaktdaten:
Zum Orchideenkamp 21
26655 Westerstede
Tel.: 04488-520 8888
Fax: 04488-520 8889
E-Mail: info@No Spampalliativ-stuetzpunkt.de
www.palliativ-stuetzpunkt.de

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2013 Ev.-luth. Kirchengemeinde Apen | Hauptstraße 204 | 26689 Apen | Tel.: 04489-5341| E-Mail: kirchenbuero.apen@No Spamkirche-oldenburg.de |