Neues Evangelisches Familienzentrum Augustfehn II

Im August 2018 schloss die Grundschule Augustfehn II ihre Türen und öffnete somit die Türen für eine neue Chance – das Ev. Familienzentrum Augustfehn II. Aber was bringt ein Familienzentrum mit sich? Welchen Nutzen haben die Anwohner von einem Familienzentrum?


Familienzentrum heißt ein Ort, der Begegnung, Bildung und Beratung für Familien schafft. Natürlich darf die Betreuung, die im Kindergarten und in der Krippe stattfindet, nicht fehlen. Ein weiterer Aspekt ist die Begleitung von Familien und die Möglichkeiten der Beteiligung. Sie als Gemeindeglied sind Teil "einer großen Familie", können sich beteiligen und sind jederzeit bei uns willkommen. Wir würden Sie gerne als Ehrenamtliche einbeziehen. Wie wäre es mit

 

  • Vorlesen für die „Kleinen“
  • Kochen oder Backen mit Kindern
  • Gestalten mit Holz
  • Gärtnern mit den Kindergartenkindern
  • …. oder ?

Was kann ein Familienzentrum darüber hinaus anbieten?


Weiter möchten wir alten und jungen Leuten die Möglichkeit geben, sich Unterstützung zu holen oder Unterstützung anzubieten.


Vielleicht haben Sie Lust, sich mit anderen über längst vergessene Zeiten auszutauschen? Wir können Ihnen dazu Räumlichkeiten zur Verfügung stellen, um sich im Familienzentrum zu treffen.


Oder Sie möchten sich mit Ihren „Kleinsten“ und anderen Müttern treffen, um die sozialen Kontakte zu erweitern. Wäre dafür nicht ein Raum ideal, der bereits die Ansprüche erfüllt?


Es gibt noch so viel, was im Familienzentrum angeboten werden kann: Beratung für Schwangere, Austausch verschiedener Gruppen, Angebote für Große mit Kleinen in der Gemeinde, Begegnung verschiedener Kulturen, Beratung in verschiedenen Bereichen und noch anderes mehr.


Für alle Interessierten stehe ich gerne unter der Telefonnummer: 04489 5341 (über das Kirchenbüro Apen) zur Verfügung oder per Mail: nicole.janssen@kirche-oldenburg.de
Wir freuen uns, Sie bald in unserem Familienzentrum begrüßen zu dürfen.

 

Nicole Janßen

 

 

Namensgebung zur Eröffnung des FZ


Im August 2020 soll das Ev. Familienzentrum in Augustfehn II eröffnet werden und wir suchen noch einen Namen für den Kindergarten. Die Krippe, die ebenfalls mit im Haus ist, wird den Namen des bisherigen Kindergartens übernehmen und heißt dann die Krippe „Das Nest“.


Wir möchten Sie als Mitglieder dieser Gemeinde mit einbeziehen. Sie kennen Ihre Gemeinde und die Umgebung und haben bestimmt tolle Ideen, wie der Kindergarten heißen könnte. Lassen Sie sich von der Geschichte Augustfehns II oder von der Bibel inspirieren.


Wir bitten Sie Namensvorschläge bis zum 15. Juni.2020 einzureichen. Sie haben die Möglichkeit, diese per Post an folgende Anschrift:


Kirchenbüro Apen/Familienzentrum, Hauptstr. 204, 26689 Apen
einzureichen oder per Email an folgenden Adresse:
nicole.janssen@kirche-oldenburg.de zu schicken.


Bitte vergessen Sie nicht Ihren Namen und Anschrift anzugeben.
Für die Person, dessen Vorschlag ausgewählt wird, wartet eine kleine Überraschung.
Eine Kommission wird sich für eine engere Wahl entscheiden. Gewählt wird anschließend mit den Erziehern und den Kindern, die zurzeit den Kindergarten besuchen.
Zur Einweihungsfeier werden wir dann den Namen für den Kindergarten bekannt geben.


Wir freuen uns auf Ihre vielen schönen Namensvorschläge!

 

Nicole Janßen & Kindergartenteam

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2013 Ev.-luth. Kirchengemeinde Apen | Hauptstraße 204 | 26689 Apen | Tel.: 04489-5341| E-Mail: kirchenbuero.apen@No Spamkirche-oldenburg.de |