HERZLICH WILLKOMMEN !

Wir freuen uns, Sie auf den Seiten der Ev.-luth. Kirchengemeinde Apen begrüßen zu können. Wir wünschen Ihnen einen informativen Besuch auf unserer Internetseite und laden Sie herzlich ein zu den Gottesdiensten und Veranstaltungen in den Gemeindeteilen Apen, Augustfehn, Godensholt, Nordloh und Vreschen-Bokel.

 

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Apen mit ihren Kirchen und Kapellen

St.-Nikolai-Kirche zu Apen
St.-Nikolai-Kirche zu Apen
Friedenskirche zu Augustfehn
Friedenskirche zu Augustfehn
Kapelle zu Godensholt
Kapelle zu Godensholt
Kapelle zu Nordloh
Kapelle zu Nordloh
Kapelle zu Vreschen-Bokel
Kapelle zu Vreschen-Bokel

Anregungen, Fragen oder Wünsche ?

Wir sind für Sie da ! 

Kontakt: kirchenbuero.apen@No Spamkirche-oldenburg.de

Hier finden Sie den aktuellen Gemeindebrief  "Us Karkenblatt" !

INFO: Hierfür gültiger Hygieneplan & Regeln für Gottesdienstabläufe

Freiwillige Helfer gesucht!

Wir freuen uns über freiwillige Helfer auf dem Friedhof Vreschen-Bokel zwecks Hecke schneiden.

Treffen ist am Samstag, den 27. Juni ab 9 Uhr.

Eigene Gartengeräte können gerne mitgebracht werden.

Anmeldungen bitte telefonisch über das Kirchenbüro unter 04489-5341.

Ammerländer Impulse - Wöchentliche Gedanken zur Zeit

Weise ist, wer Geduld hat... eine entspannende Entdeckung in der Bibel

 

Wer geduldig ist, der ist weise;
wer aber ungeduldig ist, offenbart seine Torheit.

Sprüche 14, 29


Man o man, dauert das wieder!


Können die nicht endlich mal auf das Thema kommen?


Geht das nicht schneller…


Wie oft passiert es mir, dass ich ungeduldig werde, dass ich denke, es müsste mal schneller gehen. Dann kann ich mich meistens nicht zurückhalten und presche nach vorne. Leider oft zu schnell! Oft merke ich hinterher, dass ich damit gute Ideen unterdrückt habe oder anderen das Wort nicht gönnte. Besonders in dieser Zeit, in der uns ein unsichtbarer Virus immer noch in unserem Tun einschränkt.


Es ist kaum auszuhalten, dass vieles noch länger dauert als normal. Überall Abstand, lange Schlangen an den Kassen und den Bedienungstheken. Und erstmal immer diese Mund-Nasenmasken, die man so schnell wie möglich wieder los werden möchte.


Hier eine Lockerung und dort eine Lockerung, aber das Leben läuft trotzdem noch nicht wieder im normalen Rhythmus. Kleine Gruppen dürfen sich sich wieder treffen, müssen sich aber immer noch an strenge Hygieneregeln halten.


Gruppenerlebnisse mit Abständen? Wir wollen loslegen, aber ist es sinnvoll, lassen wir uns von einer übertriebenen Hektik anstecken? 


Und dann dieses Bibelwort!


„Wer geduldig ist, der ist weise; wer aber ungeduldig ist, offenbart die Torheit.“
Wie recht es doch hat!


Ach Herr, gib du mir die Kraft, geduldiger zu sein, auch wenn von anderen Druck auf mich ausgeübt wird.


Besonders in dieser Zeit bringen uns Ungeduld und Hektik nicht weiter, sondern vielleicht im Gegenteil, es kann sein, dass wir durch Ungeduld Schritte rückwärts machen! Lasst uns darauf vertrauen, dass es einen Weg gibt, der für uns von Gott bestimmt ist, den wir in Geduld gehen können.


Der Joe


Johannes Maczewski ist Regionaljugenddiakon im Kirchenkreis Ammerland und koordiniert im Team mit den Kreisjugenddiakon*innen verantwortlich die Jugendarbeit in den zehn Ammerländer Kirchengemeinden.
 

Ihre Kirchengemeinde gibt bekannt:

Liebe Gemeindeglieder,

 

das Kirchenbüro ist für Besucher ab sofort wieder geöffnet!

 

Dienstag – Freitag in der Zeit von 10 – 12 Uhr

 

Kontakt:

Telefon 04489 - 5341

per Fax

Telefax 04489 - 6386

oder per E-Mail unter

kirchenbuero.apen@kirche-oldenburg.de

Café für Trauernde in Westerstede


  
Ambulanter Hospizdienst Ammerland lädt im Juli wieder ins 
Café für Trauernde in Westerstede ein 
 
Am Freitag, den 03. Juli 2020 von 16.00 - 18.00 Uhr heißen die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des Ambulanten Hospizdienstes Ammerland e.V. 
trauernde Menschen in Westerstede wieder herzlich willkommen. 
 
Wegen der Corona Pandemie bitten wir alle Teilnehmer sich telefonisch oder per Mail anzumelden. Tel.: 04488/5207333, Mail: hospizdienst.ammerland@ewetel.net .


Bei großem Interesse bemühen wir uns ein zweites Café anzubieten.
 
Um die Vorgaben der Behörden einzuhalten, bitten wir alle Gäste beim Eintreffen einen Mundschutz zu tragen. 
Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 04488-52 07 333.
 

Andrea Jelschen
 

Neue Leiterin im Ev. Familienzentrum Augustfehn II

bearbeitete Fotoquelle: R. Brandau


Liebe Gemeindeglieder,


im Dezember 2019 gab es eine Stellenausschreibung für die Leitung des Ev. Familienzentrums Augustfehn II. Auf diese Stelle bewarb ich mich.

Nachdem ich die Chance zum Vorstellen bekam, stand im Februar fest, dass ich die Leiterin des Familienzentrums Augustfehn II werde.

Damit auch Sie mich kennenlernen, möchte ich mich kurz vorstellen.

Mein Name ist Nicole Janßen, ich bin 46 Jahre alt und habe 20 Jahre als Erzieherin in verschiedenen Positionen und Gruppen gearbeitet.

Ich bin Mutter von drei Kindern und komme aus Zetel.

 

Nicole Janßen

Neues Evangelisches Familienzentrum Augustfehn II

Pressefoto

Im August 2018 schloss die Grundschule Augustfehn II ihre Türen und öffnete somit die Türen für eine neue Chance – das Ev. Familienzentrum Augustfehn II. Aber was bringt ein Familienzentrum mit sich? Welchen Nutzen haben die Anwohner von einem Familienzentrum?


Familienzentrum heißt ein Ort, der Begegnung, Bildung und Beratung für Familien schafft. Natürlich darf die Betreuung, die im Kindergarten und in der Krippe stattfindet, nicht fehlen. Ein weiterer Aspekt ist die Begleitung von Familien und die Möglichkeiten der Beteiligung. Sie als Gemeindeglied sind Teil "einer großen Familie", können sich beteiligen und sind jederzeit bei uns willkommen. Wir würden Sie gerne als Ehrenamtliche einbeziehen. Wie wäre es mit

 

  • Vorlesen für die „Kleinen“
  • Kochen oder Backen mit Kindern
  • Gestalten mit Holz
  • Gärtnern mit den Kindergartenkindern
  • …. oder ?

Was kann ein Familienzentrum darüber hinaus anbieten?


Weiter möchten wir alten und jungen Leuten die Möglichkeit geben, sich Unterstützung zu holen oder Unterstützung anzubieten.


Vielleicht haben Sie Lust, sich mit anderen über längst vergessene Zeiten auszutauschen? Wir können Ihnen dazu Räumlichkeiten zur Verfügung stellen, um sich im Familienzentrum zu treffen.


Oder Sie möchten sich mit Ihren „Kleinsten“ und anderen Müttern treffen, um die sozialen Kontakte zu erweitern. Wäre dafür nicht ein Raum ideal, der bereits die Ansprüche erfüllt?


Es gibt noch so viel, was im Familienzentrum angeboten werden kann: Beratung für Schwangere, Austausch verschiedener Gruppen, Angebote für Große mit Kleinen in der Gemeinde, Begegnung verschiedener Kulturen, Beratung in verschiedenen Bereichen und noch anderes mehr.


Für alle Interessierten stehe ich gerne unter der Telefonnummer: 04489 5341 (über das Kirchenbüro Apen) zur Verfügung oder per Mail: nicole.janssen@kirche-oldenburg.de
Wir freuen uns, Sie bald in unserem Familienzentrum begrüßen zu dürfen.

 

Nicole Janßen

 

 

Namensgebung zur Eröffnung des FZ


Im August 2020 soll das Ev. Familienzentrum in Augustfehn II eröffnet werden und wir suchen noch einen Namen für den Kindergarten. Die Krippe, die ebenfalls mit im Haus ist, wird den Namen des bisherigen Kindergartens übernehmen und heißt dann die Krippe „Das Nest“.


Wir möchten Sie als Mitglieder dieser Gemeinde mit einbeziehen. Sie kennen Ihre Gemeinde und die Umgebung und haben bestimmt tolle Ideen, wie der Kindergarten heißen könnte. Lassen Sie sich von der Geschichte Augustfehns II oder von der Bibel inspirieren.


Wir bitten Sie Namensvorschläge bis zum 15. Juni.2020 einzureichen. Sie haben die Möglichkeit, diese per Post an folgende Anschrift:


Kirchenbüro Apen/Familienzentrum, Hauptstr. 204, 26689 Apen
einzureichen oder per Email an folgenden Adresse:
nicole.janssen@kirche-oldenburg.de zu schicken.


Bitte vergessen Sie nicht Ihren Namen und Anschrift anzugeben.
Für die Person, dessen Vorschlag ausgewählt wird, wartet eine kleine Überraschung.
Eine Kommission wird sich für eine engere Wahl entscheiden. Gewählt wird anschließend mit den Erziehern und den Kindern, die zurzeit den Kindergarten besuchen.
Zur Einweihungsfeier werden wir dann den Namen für den Kindergarten bekannt geben.


Wir freuen uns auf Ihre vielen schönen Namensvorschläge!

 

Nicole Janßen & Kindergartenteam

Aktuelle Stellenangebote in unserer Kirchengemeinde

Neue Pastorin in unserer Kirchengemeinde als "Springerin" aktiv!

Bild: Dorothea Herbst
Bild: Dorothea Herbst

"Liebe Schwestern und Brüder in Apen-Augustfehn-Nordloh-Vreschen-Bokel-Godensholt!
Ich bin Dorothea Herbst und seit dem 1. April für zwei Jahr als „Springerin“ im Kirchenkreis Ammerland eingesetzt, zunächst in der Kirchengemeinde Augustfehn, wo ich die Kollegen unterstützen soll.


Das Ammerland ist mir nicht unbekannt. Ich habe in den Jahren 1993-96 mein Vikariat in Westerstede-Ihausen absolviert und mich dort sehr wohlgefühlt. Dann führte mich der Weg auf meine erste Stelle in Moorriem in der Wesermarsch, wo ich 7 ½ Jahre lang drei Landgemeinden zu betreuen hatte. Nach dieser ebenfalls sehr schönen Zeit auf dem Land zog es mich für 16 ½ Jahre nach Wilhelmshaven, wo ich früher zur Schule ging. Auch hier habe ich gerne gearbeitet.


Nun führt mich mein Weg also wieder zurück ins schöne Ammerland. Ich freue mich auf die Begegnungen in der Gemeinde und die Zusammenarbeit mit den anderen Pastoren und der Pastorin.


Ab Mai werde ich in Westerstede wohnen, da der Ort für den Dienst im Ammerland „strategisch günstig“ liegt.


Vielleicht sehen Sie mich gelegentlich mit dem Fahrrad durch die Gemeinde fahren. Denn ich liebe, es mit dem Rad die Gegend zu erkunden."


Herzliche Grüße,


Dorothea Herbst

Anmeldung der neuen Katechumenen (Konfirmation 2022)

 

Wer die Katechumenen anmelden möchte, kann dies auch online per E-Mail machen oder die Anmeldeunterlagen am Gemeindehaus in den Postkasten werfen. 

 

Hierzu stellen wir Ihnen die erforderlichen Formulare "Anmeldung", "Ordnung" und "Bestätigung" nachfolgend als PDF-Download bereit. Wenn möglich bitte auch eine Kopie oder ein Foto der Geburtsurkunde beifügen.

 

Seelsorge-Hotline: 0800 111 20 17

Seelsorge-Hotline der christlichen Kirchen in Niedersachsen

 
Eine Seelsorge-Hotline der christlichen Kirchen in Niedersachsen ist zur Entlastung der Telefonseelsorge eingerichtet worden.
 
0800 111 20 17
 
Sie soll einsamen, alten, kranken und trauernden Menschen die Möglichkeit bieten, mit ausgebildeten Seelsorger*innen zu sprechen und dadurch in der Corona-Krise durch unsere Kirchen Unterstützung und Zuspruch zu erfahren. 
 
Die Nummer ist täglich zwischen 14 und 20 Uhr geschaltet, auch Seelsorger*innen aus der ELKiO haben dort Dienste übernommen. 
 
Nähere Informationen finden Sie unter unter dem Link 
https://www.kirche-oldenburg.de/aktuell/coronavirus/fuerdichda

hier können Sie den Flyer zum Angebot herunterladen.
 

Stellenangebot: Erzieher

Die Ev.-luth. Kirchengemeinde Apen sucht für ihre Ev. Kindertagesstätte „Unterm Regenbogen“ in Apen für die Integrationsgruppe nachmittags einen

 
Erzieher (m/w/d)
(30,00 Stunden wöchentlich unbefristet als Erstkraft ab sofort oder später).

 
Wir erwarten

    eine offene, positive und wertschätzende Grundhaltung mit hoher sozialer Kompetenz
    Flexibilität und Belastbarkeit

 

Wir bieten

    eine verantwortungsvolle und vielfältige Aufgabe in einem engagierten Team.
    Unterstützung durch Fort- und Weiterbildung, qualifizierte Fachberatung.
    eine Entlohnung nach S 08a TVöD-SuE (kirchliche Fassung).
    eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen einer Versicherung bei der VBL.
    betriebliche Gesundheitsförderung (Hansefit).

 

 

Wir arbeiten als Dienstgemeinschaft und erwarten daher, dass Sie sich mit unserem kirchlichen Auftrag identifizieren und glaubwürdig für die Erfüllung dieses Auftrages eintreten. Die Tätigkeit als pädagogische Fachkraft im Bereich Kindergarten hat einen Bezug zum evangelischen Bildungsauftrag. Daher setzen wir grundsätzlich die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche, die Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Niedersachsen ist, für die Mitarbeit voraus.

 

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an die

 

Ev.-luth. Kirchengemeinde Apen
RDS Ammerland
Anemonenweg 1
26160 Bad Zwischenahn

Personal.rdsaml@kirche-oldenburg.de

 

Auskünfte gibt auch:

Pfarrerin Sygun Hundt, Vorsitzende der Ev.-luth. Kirchengemeinde Apen, Tel. (04489) 2189

 

Stellenangebot: Gemeindepfarramt in der Kirchengemeinde Apen

Ausschreibung_Pfarrstelle_Apen_2020__1_.pdf
Ausschreibung_Pfarrstelle_Apen_2020__1_.pdf
Beschreibung: Gemeindepfarramt in der Kirchengemeinde Apen22 kB

Stellenangebot: Kreisjugenddiakon*in (m/w/d)

Ausschreibung_Stelle_als_DiakonIn_KK_AML.pdf
Ausschreibung_Stelle_als_DiakonIn_KK_AML.pdf
Beschreibung: Kreisjugenddiakon*in (m/w/d)85 kB

--- Aktuelle Informationen zum Corona-Virus aus der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg ---

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus aus der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

finden Sie hier: 

https://www.kirche-oldenburg.de/aktuell/coronavirus.html

Kirche zu Hause

Anregungen aus dem Ammerland

 

Ostern zu Hause

 

Die Fußball-EM wird verlegt, Olympia auch und viele Veranstaltungen müssen ausfallen. Ostern nicht! Zwar können wir uns nicht, wie immer, in den Kirchen und Kapellen versammeln, aber wir können die Auferstehung und das Leben trotzdem feiern.

Wo? An dem Ort, an dem wir uns zur Zeit so häufig aufhalten, wie sonst selten: Zu Hause. Am Küchentisch, im Wohnzimmer, im Garten oder auch bei einem Osterspaziergang.

 

Und wie soll das gehen?

 

Wir haben für Sie eine Reihe an Möglichkeiten zusammengestellt: Gottesdienste für zu Hause, Andachten zum selbst gestalten, besondere Aktionen, geistliche Spaziergänge und auch ein paar Ideen, wie das Osterfest mit Kindern gefeiert werden kann.

 

Klicken Sie sich einfach rein!

"Kirche hilft!"

"Kirche hilft!"

 

www.kirche-oldenburg-hilft.de

 

Bischof Adomeit lädt zum Mitmachen ein.

Das Online-Portal der oldenburgischen Kirche will Hilfs-Angebote und –Gesuche vernetzen.

 

Auf dem Online-Portal www.kirche-oldenburg-hilft.de sind Menschen aus dem Oldenburger Land herzlich eingeladen, sich gegenseitig real zu unterstützen und virtuell zu begegnen.

 

Unter www.kirche-oldenburg-hilft.de können Hilfs-Angebote und –Gesuche eingestellt werden. Hierzu gehören zum Beispiel: für Menschen einzukaufen, Besorgungen zu tätigen, einen wichtigen Weg zu erledigen. Vielleicht wird jemand gesucht, die oder der telefonisch die Zeitung vorliest oder den Hund ausführt.

#Fürdichda - Seelsorge per Chat und am Telefon


Wir sind #fürdichda
 
Ab sofort gibt es auch eine gesonderte Webseite unter dem Hashtag: Wir sind #fürdichda
Unter: https://www.kirche-oldenburg.de/aktuell/coronavirus/fuerdichda steht ein leicht zugängliches Angebot für Seelsorge am Telefon und im Chat für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur Verfügung.
 
Auf dieser Seite gibt es Hinweise zur TelefonSeelsorge, die Telefon-, Chat- und Mail-Seelsorge anbietet. Weiterhin den Hinweis, dass Pfarrerinnen und Pfarrer der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg telefonisch für Seelsorge und Beratung zur Verfügung stehen. Es gibt Hinweise zur Chatseelsorge, zu nethelp4u.de (Jugendliche helfen Jugendlichen!) sowie zur Hotline „Keine Gewalt – und Sexualstraftat begehen“.


Hilfe bei häuslicher Gewalt

 
Hilfsangebote der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg und weiterer Anbieter

Mitarbeiter/innen gesucht: Friedhof Apen / Vreschen-Bokel

Wir suchen tatkräftige Unterstützung auf den Friedhöfen der Kirchengemeinde Apen.
Es handelt sich um Hilfestellung bei Grabanfertigungen.

Ein selbständiges Arbeiten ist erforderlich.

Die Arbeitszeit ist flexibel und richtet sich nach den anfallenden Beerdigungen.
Die Bezahlung erfolgt stundenweise nach TV-L.


Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann melden Sie sich telefonisch im Kirchenbüro unter der Tel. Nr. 04489-5341 oder schriftlich an die Kirchengemeinde Apen oder per Email an: kirchenbuero.apen@kirche-oldenburg.de


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mitarbeiter/innen gesucht: Gemeindehaus Apen / Augustfehn

Wir suchen tatkräftige Unterstützung für gelegentliche Kaffeetafeln anlässlich von Beerdigungen und anderen Veranstaltungen in unseren Gemeindehäusern Apen und Augustfehn.
Die Arbeitszeit ist flexibel an verschiedenen Wochentagen.

Die Bezahlung erfolgt stundenweise nach TV-L.
Zu den Aufgaben gehört das Planen, Organisieren und Einkaufen sowie das Eindecken, der Ausschank und das anschließende Ab- und Aufräumen.


Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann melden Sie sich telefonisch im Kirchenbüro
unter der Tel. Nr. 04489-5341 oder schriftlich an die Kirchengemeinde Apen oder
per Email an: kirchenbuero.apen@kirche-oldenburg.de


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

KG-Apen-Video-Link

Aktuelle Informationen

Kalenderblatt

Sa, 4. Jul. 2020
Der HERR spricht: Ich will mich zu euch wenden und will euch fruchtbar machen und euch mehren und will meinen Bund mit euch halten.
3. Mose 26,9

Banner

https://www.kirche-oldenburg.de

Umweltmanagement

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2013 Ev.-luth. Kirchengemeinde Apen | Hauptstraße 204 | 26689 Apen | Tel.: 04489-5341| E-Mail: kirchenbuero.apen@No Spamkirche-oldenburg.de |